Emmetts Garden oder warten auf die Frühblüher

Lange lag dieser Artikel hier rum und irgendwie konnte ich mich nicht entscheiden was ich damit mache oder auch nicht. 2016 ist schon ein paar Tage her und die Atlantischen Hasenglöckchen, ja, die kann ich auch hier fotografieren. Ich veröffentliche ihn jetzt einfach als Medizin gegen Fernweh.

Wir sind immer offen für neue Entdeckungen und so kam es das wir uns auf den Weg nach Sevenoaks machten, das schon fast London ist, um Emmetts Garden zu besuchen. Dieser Garten war eine Wundertüte, keine Ahnung was drin sein würde und warum. Neugierig hatte uns lediglich gemacht, dass der Garten im Frühling höhere Eintrittspreise hat als im Rest des Jahres. Also Mitreisende ins Auto gepackt und ab nach Norden.

Hasenglöckchen

Hasenglöckchen

Wir haben dann schnell gelernt, dass Emmetts Garden bekannt ist für seine Hasenglöckchen. Wir waren an einem ganz normalen Wochentag da und es war voll. OK der Garten liegt ganz knapp außerhalb des Londoner Autobahnrings aber ist das wirklich der Grund?

Das hätte ich jetzt nicht vermutet!

Das hätte ich jetzt nicht vermutet!

Der Garten stammt aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert und gehört seit 1964 dem National Trust. Diesem gehört auch ein Teil der Landschaft drum herum wie Toys Hill. Diese Gegend soll Octavia Hill dazu bewegt haben den National Trust zu gründen um diese Landschaft für die Nachwelt zu erhalten.

Überall das Selbe...

Überall das Selbe…

Diese Gegend ist einfach wunderschön und ich bin mir nach dem Besuch auch sicher, dass sie für viele Londoner eine schöne Gegend für Ausflüge und Wanderungen ist. Im Frühjahr ist sie für alle alleine wegen der schieren Masse an Bluebells einen  Besuch wert.

Keine Leute drauf Juhu

Keine Leute drauf Juhu

Mir hat es sehr gut gefallen es war mir allerdings etwas voll.

Einzelaufnahme

Einzelaufnahme

Die anderen Teile des Gartens wie der wunderschöne Steingarten mit den blühenden Kühchenschellen gingen dabei leider unter. Die übrigens trotz der Schreibweise nichts mit der Küche zu tun haben , sondern eine Verkleinerungsform von „Kuhschelle“ ist.

Steingarten mit Küchenschelle

Steingarten mit Küchenschelle.

Dabei haben auch diese Pflanzen etwas mehr Öffentlichkeit und Werbung verdient.

Noch mehr Bluebells

Noch mehr Bluebells

2 comments to Emmetts Garden oder warten auf die Frühblüher

  • Oh man, ist das schööön! Ich glaub, da muss ich nochmal hin, wir waren mal im April dort, da blühte leider nicht nicht so viel.

    Sigrun

    • Das war in der zweiten Aprilhälfte 2016. Es ist immer schwierig daß konkret zu planen – von wegen mehr oder weniger milder Winter. Als wir 2016 da waren hat’s morgens gefroren, war aber tagsüber sehr sonnig.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>