Bienenfresser und andere komische Vögel

Es stand mal wieder eine Fotosafari in der näheren Umgebung an. Wir wollten eigentlich nur Bienenfresser vor die Linse bekommen aber leider mochten diese weder Wind noch Regen und waren deshalb kaum zu sehen.

Bienenfresser

Und raus mit dem Gewöll

Da die Bienenfresser nun wo anderes waren haben wir gedacht wir besuchen dann mal die Bedburger Teiche, die ehemaligen Klärteiche der Zuckerfabrik Bedburg bieten vielen seltenen Vögeln Schutz und einen Rastplatz. Leider gibt das auch Probleme, so werden die Beobachtungsplätze und Hütten ständig von der „Partyfraktion“ abgefackelt und zerstört, so das sie abgebaut werden sollen. Schade!

Schwarzhalstaucher auf dem Nest

Ich hoffe das diese Schwarzhalstaucher Brut Chancen hat nachdem die letzten schon den im Naturschutzgebiet ohne Leine ausgeführten Hunden zum Opfer fielen.

Schwarzhalstaucher

Der Flußregenpfeifer hatte doch einige Problem mit 3 Stativen, 4 Kameras und 4 komischen Zweibeinern die den Kram durch die Gegend schleppten….

Flußregenpfeifer

Der Bruchwasserläufer versuchte uns dagegen zu beeindrucken.

Schau mir in die Augen Kleiner

Die Aussichten sind doch stark Braunkohle geprägt.

Kraftwerk Niederaußem

 

2 comments to Bienenfresser und andere komische Vögel

  • Toll, bei Euch gibt es Bienenfresser :-). Vielleicht schaffen Sie es dann ja auch bis bei uns. Dann könnten wir auch so tolle Fotos machen :-). VG Brigitta

  • Sisah

    Ich glaube es nicht…bei euch gibt’s Bienenfresser. Die habe ich erst einmal bei einer Wanderung auf dem Tokajer Berg sehen können, vor langer Zeit und ohne sie fotografieren zu können. Ich dachte immer, dass sie höchstens bis in den Freiburger Raum ziehen um zu brüten, und jetzte sehe ich sie auch hier! Gratuliere zu den tollen Fotos!
    LG
    Sisah

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.