Durchsuchen nach
Kategorie: Artenschutz

Ein seltener Vogel

Ein seltener Vogel

Hier ist der Gartenrotschwanz ein seltener Vogel um so mehr freuen wir uns über seinen Besuch in unserem Garten. Die Bilder sind nicht gut, das Fenster ist dreckig, es regnet und die 3fach Verglasung spiegelt. Aber ich wollte ihn euch nicht vorenthalten.  

Ein Teich entsteht

Ein Teich entsteht

Bereits als wir das Grundstück kauften war für uns klar, daß wir einen Gartenteich haben wollten. Er gehörte zu den drei Bereichen im Garten die uns wichtig waren: Terrasse mit Außenküche und Grill, Nutzgarten mit Gewächshaus und Gemüse und eben einen Teich. Ein Teich ist auch ein wichtiger ökologischer Beitrag, so sind, wenn man alte Landkarten vergleicht unwahrscheinlich viele Oberflächengewässer verschwunden. Das geschah nicht nur aufgrund der Grundwasserabsenkungen durch den Tagebau sondern auch durch Trockenlegung zur Gewinnung von landwirtschaftlichen Flächen….

Weiterlesen Weiterlesen

Gib der Natur ein Zuhause

Gib der Natur ein Zuhause

„Give Nature a home“ ist eine Kampagne der RSPB um Menschen davon zu überzeugen der Natur in ihrem Garten ein Zuhause zu geben. Wir haben uns davon inspirieren lassen und die ersten Mitbewohner und Nachbarn zeigen sich schon. Wir haben sehr viele verschiedene Libellen zu Gast, einige weibliche Tiere haben wir bei der Eiablage beobachten können.  Seit einigen Jahren besuchen uns zur im Winter und zur Brutzeit immer wieder Buntspechte, meist bringen sie dann auch ihre Jungen vorbei um ihnen…

Weiterlesen Weiterlesen

Besucher aus dem Osten

Besucher aus dem Osten

Es ist Februar und bitterkalt. Zusammen mit dem Nor-Ostwind gibt das ein ziemlich eisige Wetterlage.  Hier in der Jülicher Börde schneit es nicht sonderlich oft und wenn, dann bleibt es nicht lange liegen. Just in den bisher kältesten Nächten mussten wir feststellen, dass der Schlauch am Übergang zur Verschraubung der Gasheizung im Gewächshaus undicht war. Ein sicherer Betrieb der Heizung war so nicht möglich und die Heizung blieb aus – Ich hoffe die Pflanzen haben überlebt. Dafür wehte der Ostwind…

Weiterlesen Weiterlesen