Gestatten, Daisy meine Name

Ein guter Bekannter versorgte uns auf dem Fratzenbuch immer wieder mit tollen Bildern selbst hergestellter Würste. Der Gedanke selber zu wursten hat mich jedoch bisher eher abgeschreckt! Die beste aller Ehefrauen machte dann aber kürzlich einen weiteren großen Schritt – sie kaufte das oben referenzierte Buch. Der Weltuntergang, mein Abfall vom Glauben drohte bei mir und ich weigerte mich zunächst das Buch überhaupt anzurühren – so eine gute halbe Stunde hielt der Vorsatz und ich fand mich mit dem Buch in der Hand wieder und auf der Recherche was denn Kaliber 30/32 ist.
vollständigen Beitrag lesen

Homemade – Grillsaucen

Homemade ist der englische Ausdruck für selbst gemacht und wird meist wird es in Zusammenhang mit selbst gemachten Köstlichkeiten aus der Küche verwendet. Wir beschäftigen uns seit einiger Zeit damit Teile unserer Lebensmittel selbst herzustellen. Das heißt nicht nur selber Sachen anzubauen, sondern auch
vollständigen Beitrag lesen

Von Äpfeln und Birnen

oder wer im Frühjahr pflegt darf im Herbst auch ernten.

Streuobstwiesen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Kulturlandschaft und zeichnen sich durch eine hohe Artenvielfalt sowohl durch die dort lebenden Pflanzen und Tiere als auch durch die dort angebauten Obstsorten aus. seit einiger Zeit sind
vollständigen Beitrag lesen

Die letzten Tomaten

Für die vergangene Nacht war der erste Nachtfrost angekündigt. Also haben wir gestern bei schönstem Sonnenschein noch die Rote Beete gemulcht – in der Hoffnung, daß die Knollen noch ein wenig wachsen, die Zucchini und Gurken komplett abgeerntet, die Chili-Pflanzen in ihren Kübeln nach Hause
vollständigen Beitrag lesen